Zum Inhalt springen

Wie Man Eine Küchenschere Schärft?

Wie Man Eine Küchenschere Schärft

Aufgrund seiner Bedeutung beim Kochen ist es das am häufigsten verwendete Küchenbesteck. Zu Recht, denn es ist die am häufigsten genutzte Anwendung. Obwohl Scheren für alles verwendet werden, vom Schneiden von Kräutern über das Entfernen von Fischflossen bis hin zum Durchschneiden von Hühnerknochen, werden sie manchmal außer Acht gelassen (Ohne zu erwähnen, wie viel Zeit es dauert, Papier zu schneiden und die eine oder andere Verpackung zu öffnen).

Wenn Sie Ihre Küchenschere für verschiedene Aufgaben verwenden, verliert sie letztendlich ihre Schärfe. Während des Schneidens ist eine spürbare Erhöhung des Drucks erforderlich. Alternativ stellen Sie vielleicht fest, dass Sie seit Jahren dieselbe Küchenschere verwenden, ohne sie überhaupt zu schärfen. Egal wie Sie es betrachten, Ihre Schere muss geschärft werden.

Beim Schärfen eines Kochmessers kann die Fase, die abgeschrägte Kante der Klinge, die in einem bestimmten Winkel geschliffen werden muss, hart sein, und es ist keine Schande, es zu einem Profi zu bringen, anstatt zu riskieren, es selbst zu vermasseln.

Es Ist Einfach, Es Selbst Zu Tun, Um Eine Schere Zu Schärfen

Schere ist die gleiche Weise. Wenn Sie sich nicht sicher sind, bringen Sie sie zu einem Fachmann. Ein Kochmesser kann schwierig zu schärfen sein, obwohl eine Küchenschere viel einfacher zu schärfen ist. Mit anderen Worten, selbst wenn Sie noch nie eine Klinge geschärft haben, können Sie dies bei Ihrer Küchenschere höchstwahrscheinlich selbst tun.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum es einfacher ist, eine Schere zu schärfen als ein Küchenmesser. Ein Vorteil der Verwendung einer Schere gegenüber einem Kochmesser besteht darin, dass die Abschrägung der Schere erheblich größer ist, wodurch es einfacher ist, den Winkel zu erkennen, in dem Sie die Klinge halten sollten. Es ist auch einfacher zu handhaben als ein Kochmesser, da Sie die Klinge nach dem Schärfen nicht mehr schärfen müssen. Mit ein paar schnippenden Zügen positionieren die beiden Klingen der Schere den Grat für Sie auf seinem Gegenstück.

Neben der Schere benötigen Sie lediglich einen Schleifstein mit einer groben und einer feinen Seite.

Wie man eine Schere schärft

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Schere gebrauchssicher ist, und eine der wichtigsten ist, sie zu demontieren, damit Sie Zugang zu allen Scherenklingen haben (der Abschnitt, der dem Griff am nächsten liegt). .

Die meisten Küchenscheren sind zerlegbar, damit sie leicht gereinigt werden können. Bei einigen muss möglicherweise eine Mutter oder Schraube entfernt werden, bevor der Rest der Komponenten entfernt werden kann. Wenn Sie Ihre Schere einfach zusammennieten, können Sie sie nicht trennen. Die wahrscheinlichste Erklärung ist, dass Sie Ihre Küchenschere missbraucht haben, indem Sie eine Nicht-Küchenschere geschärft haben.

Drehe ihn mit dem Schleifstein um, sodass die grobe Seite zu dir zeigt. Damit es nicht verrutscht, legen Sie es auf ein Handtuch.

Legen Sie als letzten Schritt die flache Innenseite einer der Klingen auf den Stein und machen Sie 10 Schläge damit, arbeiten Sie sich nach vorne und halten Sie die Klinge während des gesamten Vorgangs flach auf dem Stein. Die Ebenheit der Kante ist das, worüber Sie sich Sorgen machen, selbst wenn der obere Teil der Klinge eine konkave Form hat.

Um sicherzustellen, dass Sie es richtig gemacht haben, sollten Sie nach 10 Strichen neues Metall am Rand des Stücks sehen, was genau das ist, was Sie wollen. Jetzt können Sie den Stein umdrehen und der flachen Kante der Klinge 10 feine Striche auf der feinen Seite geben, aber das ist eigentlich optional, denn sobald Sie sauberes, neues Metall an der Kante sehen, haben Sie getan, was Sie brauchen erreichen.

Erhöhen der Schärfe der Abschrägung

Die einzige Herausforderung ist dieser folgende Schritt, und selbst dann ist es nicht so schwierig. Führen Sie die Scherenklinge mit der abgeschrägten Kante insgesamt 10 Mal aus und achten Sie darauf, dass die abgeschrägte Kante eben auf dem Stein aufliegt. Im Vergleich zu einem Kochmesser sollte dies nicht zu hart sein, da der Anschliff sehr groß ist.

Wenn Sie neues Metall sehen, ist es an der Zeit, Schluss zu machen. Wenn Sie möchten, können Sie die feinkörnige Seite des Steins verwenden, um dasselbe zu tun.

Danach müssen Sie den Vorgang nur noch mit der zweiten Scherenklinge wiederholen.

Ihre Schere Muss Wieder Zusammengebaut Werden

Wenn Ihre Schere dem typischen Stil einer Küchenschere entspricht, rasten die beiden Teile einfach zusammen, wenn Sie sie wieder zusammenbauen. Achten Sie dennoch darauf, die Schrauben, falls vorhanden, nicht zu fest anzuziehen. Ohne Wackeln oder Kleben sollten sich die beiden hinteren Flächen der Klinge beim Aufeinandertreffen kaum berühren. Es ist zu eng, wenn es sich klebrig anfühlt. Es ist zu locker, wenn es wackelt.

Die letzte Phase steht bevor. Die raue Kante eines Kochmessers wird nach dem Schärfen mit einem Wetzstahl geglättet. Um Zeit zu sparen, verwenden Sie eine Schere, um das Papier zu schneiden, anstatt es von Hand zu schneiden. Um Scherenblätter zu schärfen, braucht es nur ein paar schnelle Schnitte aneinander. Das Schärfen Ihrer Schere ist gerade abgeschlossen.

nv-author-image

Elfi Kunkel

Elfi Kunkel ist die leitende Food-Redakteurin bei Morena, wo sie Rezepte für Videos und Fotos entwickelt und stylt und auch die aktuellen Food-Trends im Auge behält. Sie arbeitet seit über 10 Jahren in der Lebensmittelbranche und würde behaupten, dass die besten Fisch-Tacos der Welt in Berlin gemacht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.